Filed under Adanath Magazin

Die Wandelbewegung formiert sich

  Beim Makers-For-Humanity-Treffen in Ferropolis knüpften rund 40 Organisationen gemeinsame Bande (efp) Unter dem Namen „makers for humanity LAB“ (m4h) hatten der hannoversche Positive Nett-Works e.V. gemeinsam mit green net project, impact journey, open island Ferropolis, ökoligenta, open Source Ecology Deutschland und Transition Initiativen Deutschland zu einem dreitägigen ZukunftsLabor Ende Mai nach Ferropolis/Sachsen-Anhalt eingeladen. Dem … Weiterlesen

Plastikmüll – endlich ein ökologisches Erwachen?

pixabay.com Die Bundesregierung muss unverzüglich Anreize für die Vermeidung von Plastik schaffen, wenn sie glaubhaft für die Rettung der Ozeane und Reinhaltung von Trinkwasser und Böden und eintreten will. Mit der Kampfansage der EU an den Plastikmüll geht ein Wehklagen durch Deutschland. Sofort melden sich die entsprechenden Lobbys zu Wort und verkünden ihren Widerstand, wollen … Weiterlesen

Eine Bewegung will sich finden

Die Akteure der Wandelbewegung sind das Warten auf Politik und Wirtschaft satt. Doch wie kann man gemeinsam wirken und vorwärtskommen? Die Wandelbewegung: Was mag das sein? Der Begriff beschreibt eine wachsende Strömung, eine Gruppe von Menschen, die an einem – ihrer Meinung nach notwendigen – Wandel des gesellschaftlichen Verhaltens und Handelns arbeitet; einem Wandel ökonomischer … Weiterlesen

Stadtflucht statt Landflucht?

Mietpreise bremsen das Stadtleben aus Die Mietpreisbremse hat versagt und der Umbau der Innenstädte zu Palästen des Geldadels nimmt weiter Fahrt auf. Doch was geschieht, wenn sich nur noch Wohlhabende und Priviligierte die unverhältnismäßig steigenden Mieten in den Städten leisten können? Müsste im Grunde ein Menschenrecht sein: von Geburt an garantierter Wohnraum. Denkt man das … Weiterlesen

Die Magie des Lagerfeuers

Ich nähere mich dem Gästehaus. Durch das Blattwerk dringt der Klang von Flötentönen und Saiteninstrumenten. Trommelbässe, die im leichten Wind des Nachmittags wabern. Der Platz im Garten hat sich verändert. Es stehen Holztische, Bänke und massive Stühle auf der gemähten Wiese. Menschen gehen umher, decken und dekorieren sorgfältig die Tische. Frauen in fülligen Kleidern mit … Weiterlesen

Soziales Training

Wertschätzendes Miteinander will trainiert sein Was bringt uns in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen weiter? Was ist es, was das *In-Gemeinschaft-Leben* lebbarer werden lässt, was uns in das Mitfühlen und in die Achtung führt, was uns in das bewusste, emotionale Verständnis für unsere Mitmenschen bringt? Das Soziales Training kann uns bei der Antwort auf diese Fragen hilfreiche … Weiterlesen

FUKUSHIMA – eine Herausforderung für die Menschheit

Eine fortschleichende Tragödie Wisst ihr, was das größte Unrecht, die schlimmste Tragödie ist, was sich derzeit in der menschlichen Kultur abspielt? Fukushima und die fortschreitende radioaktive Verseuchung, die sich über die nördliche Erdhalbkugel ausdehnt. Die westamerikanische Küste hat das verseuchte Wasser bereits erreicht. Selbst in Frankreich wurden konstante, erhöhte Werte gemessen. Dieser Umstand bringt einen … Weiterlesen

Dieselskandal: Feinstaub im Getriebe

Diesel-Fahrverbote sind die dringende Ermahnung zur Umsetzung einer ökologischen Verkehrsinfrastruktur und nachhaltigen Lebensweise. Alander Baltosée Kommunen können nun Dieselfahrverbote verhängen. Mit dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts gerät die Republik ins Rotieren. Anstatt den Richterspruch als Aufforderung zu mehr ökologischem Handeln zu begreifen, wird über Sinn und Unsinn von Fahrverboten diskutiert. Man wehrt sich hier und protestiert … Weiterlesen

„Es gibt einen Weg in eine bessere Zukunft“

„Wir sind dran“, das neue Buch des Club of Rome, ist eine Schatzgrube von Anregungen für die Schaffung einer enkeltauglichen Welt-Gesellschaft. von Alander Baltosée „Es gibt einen Weg in eine bessere Zukunft“, sagt „Wir sind dran“, das neue Buch, das der Club of Rome1 zum 50-jährigen Bestehen 2018 her­ausgegeben hat. „Es ist die Verpflichtung von … Weiterlesen